Blog der Outdoor Gemeinschaft Gera - BACK TO THE ROOTS - TEAM POWERFREAK

Ralf Kahl
Ralf Kahl
Direkt zum Seiteninhalt

gesundes Naschen - Dörrobst

BACK TO THE ROOTS - TEAM POWERFREAK
Veröffentlicht von in gesund und lecker · 17 Februar 2020
Tags: Dörrobst

Dörrobst
Unsere Freunde wissen das wir richtige Naschkatzen sind. Aber kann man auch gesund naschen? Wer sich ständig durch die Lügen der Werbung blenden lässt, beantwortet die Frage gerne mit nein. Doch es geht eben auch anders und ist ebenso eine Frage des Bewußtseins. Schon mal was vom Fruchtleder gehört? Ganz ohne Zucker, Farbstoffe und Konservierungsmittel und absolut vegan, jedoch mit 100 % Geschmack.

Beim Dörren wird der Frucht Feuchtigkeit entzogen, dadurch wird das Obst haltbar und Bakterien und Schimmel haben keine Chance sich auszubreiten. Dafür wird der Geschmack intensiviert. Die Frucht wird zäh und biegsam. Diese Früchte sind auch eine perfekte Kombination zu unserem selbstgemachten Joghurt. Zur Lagerung des Dörrgutes nutzen wir luftdichte Schraubgläser, somit kann unsere leckere Nascherei bis zu einem Jahr gelagert werden. Wir haben aber bisher immer nur einen Monat geschafft, da wir ja nun mal Naschkatzen sind. Selbstverständlich darf dieser Genuß auch auf unseren Touren nicht fehlen. Aber wir haben immer einen kleinen Vorrat im Schrank.



Unsere getrockneten Äpfel sind eine hervorragende Quelle für verschiedene Vitaminen und somit ist auf Grund des geringen Wassergehaltes die Vitamin - und Minaeralstoffdichte noch höher als bei frischen Früchten. Wir naschen uns gesund. An dieser Stelle möchte ich nicht vergessen Danke an meine Schwester Sandra zu sagen, sie ist eben immer eine gute Inspiration und hat diesen Blogeintrag erst möglich gemacht.  

Wir haben bisher Dörrobst, Fruchtleder, Dörrgemüse sowie Fruchtriegel hergestellt. Wobei die Fruchtriegel es noch nie geschafft haben eine Woche durchzuhalten. Sie schmecken einfach zu lecker und sind immer als erstes alle. Gerade für unterwegs und für die Arbeit eine willkommene Abwechslung und ein hervorragender Energiespender. Schön eingepackt jedoch auch ein echt tolles Mitbringsel, wenn man bei Freunden zu Besuch ist.

Man kann selbstverständlich im Backofen bei 50 Grad dörren. Dies kann je nach Dicke des Dörrgutes 6 bis 12 Stunden dauern. Wir haben uns aber für einen Dörrautomaten entschieden für uns eine sichere Möglichkeit ein perfektes Ergebnis zu erziehlen. Aufgerüstet auf 8 Etagen bei geringem Platzverbrauch können wir immer die notwendige Menge an Obst und Gemüse verarbeiten.

Tipp: Ein paar Apfelstücke in eine Tasse geben und einen herrlichen fruchtigen Apfeltee genießen. Dies ist nicht nur zur kalten Jahreszeit eine genußvolle Empfehlung. Eine kleine Prise Zimt rundet den Geschmack noch wunderbar ab.

Ein Highlight ist unser Fruchtleder. Es wird aus leckerem Fruchtpüree im Automat getrocknet bis es eine ledrige Konsistenz erhält. Daher auch der Name Fruchtleder. Es wird zugeschnitten und zu kleinen Röllchen verarbeitet. Es bleibt alles naturbelassen, denn durch das Trocknen wird die Süße und der fruchtige Geschmack intensiviert. Wir empfehlen die Gläschen zur Lagerung zu verstecken, denn diese werden zu schnell von groß und klein geplündert.

Wir wünschen allen Naschkatzen einen guten Appetit.



Bewertung: 5.0/5
Zurück zum Seiteninhalt