myBlog - Powerfreak





Logout
Direkt zum Seiteninhalt

eine herbstliche Verführung

Powerfreak
Veröffentlicht von in extrem lecker · 4 November 2018
Tags: selbstgemachtleckerkreativMarzipan

Eine herbstliche Verführung - Apfel-Zimt-Marzipanschnecken

Nun beginnt  die gemütliche Zeit und die bunten Blätter fallen von den Bäumen. Der Herbst ist nun da, die Äpfel haben rote Bäckchen. Die Natur zeigt uns nun die kalte Schulter. Was gibt es schöneres als einen Becher mit heißen Tee und dazu selbst gebackene Apfel-Zimt-Marzipanschnecken und eingekuschelt auf dem Sofa liegend mit Kerzenschein und einem Buch oder ???

Dies ist ein Herbsttag ...

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah! Die Luft ist still, als atmete man kaum und dennoch fallen raschelnd, fern und nah, die schönsten Früchte ab von jedem Baum.

O stört sie nicht, die Feier der Natur! Dies ist die Lese, die sie selber hält, denn heute löst sich von den Zweigen nur, was von dem milden Strahl der Sonne fällt.
Christian Friedrich Hebbel, 1813-1863


Zutaten für den Teig:

  • 125 ml lauwarme pf. Milch
  • 1/2 Würfel Hefe (Trockenhefe)
  • 75 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 75 g weiche Margarine
  • etwas Salz

Zutaten für die Füllung:
     
  • 1 oder 2 Äpfele
  • 100 g weiche Margarine
  • 50 g Zucker
  • 3 TL Zimt
  • ggf. Mandel und oder Marzipan
  • 1 EL pflanzliche "Milch"
  • etwas Puderzucker


Zubereitung
 
1.      Die Hefe in die lauwarme pfl. Milch bröckeln. Einen Teelöffel Zucker hinzugeben und rühren, bis sich Zucker und Hefe aufgelöst haben. Das Mehl in eine große Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde eindrücken. Die Hefe-Milch-Mischung hinzufügen. Den restlichen Zucker dazugeben und mit etwas Mehl aus der Mulde verrühren.
 
2.      Schüssel mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort  bis zu 20 Minuten stehen lassen. Margarine, Salz und Zimt zugeben. Den Teig 5-10 Minuten kneten, bis er glatt ist. Noch einmal 30 Minuten abgedeckt und an einem warmen Ort gehen lassen.
 
3.      Währenddessen für die Füllung Äpfel (reiben oder in Würfen schneiden), Mandeln, Zimt und Vollrohrzucker in der Pfanne erhitzen. Zuletzt das Marzipan in Stückchen reiben und dann mit der anderen Füllung  vermischen.
 
4.      Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen. Den Apfel-Mandel Zimt- Marzipan-Mix gleichmäßig darauf verteilen. Von der langen Seite aus zu einer großen Rolle formen. Mit einem scharfen großen Messer vorsichtig Schnecken abschneiden (ca. zwei Finger dick).
 
5.      Schnecken mit Backpapier belegten Blechen oder in einer Auflaufform verteilen. Mit Küchentüchern bedecken und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.
 
6.      Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Schnecken nacheinander je nach Größe für 15-20 Minuten backen. Schnecken zuvor mit Margarine, Zimt und Zucker bestreichen. Nach dem backen und abkühlen mit reichlich Puderzucker bestäuben. Die Schnecken halten sich, z.B. verpackt in einer Blechdose, viel länger frisch als normale Hefeschnecken. Diese Leckerei kann vor dem Servieren erneut im Ofen aufgewärmt werden.

Wir wünschen einen guten Appetit!




Kein Kommentar

Blog
PayPal-Me
Zurück zum Seiteninhalt